Barbara Beutner

Eilenau 15, 22087 Hamburg
Mail: barbara@barbara-beutner.de
Internet: www.barbara-beutner.de


Geboren 1947 in Hamburg
Lebt und arbeitet in Hamburg

Arbeitsbereiche:
Holzdruck: Die Arbeiten orientieren sich an der asiatischen Holzdrucktechnik. Die Farben sind wie bei der Aquarellmalerei integriert mit dem Papiergrund. Mit Überdruck und Transparenz entstehen subtile neue Formen. Durch die verschiedenen Farb- und Formkompositionen mit der vielfachen Verwendung des Holzstocks entwickeln sich beim gleichen Motiv immer wieder andere Ausdrucksformen und Ansichten. Das lebendige Material Holz eignet sich in besonderem Maße für diese sensible Technik. Maserung, Strukturen und Farben bilden eine Einheit und sind so eingesetzt, dass Stimmungen eingefangen und wiedergegeben werden. Reizvoll beim Holzdruck ist, dass die drei Arbeitsgänge jeweils ihre eigenen Abenteuer darstellen: Die Idee mit dem Entwurf der gezeichneten Skizze, das "Schnitzen" des Holzstocks und der eigentliche Druckvorgang entweder mit der Presse oder als Handdruck.

Skulpturen: Der gebrochene, gefräste oder einfach „aufgefundene“ Stein und das Holz gibt die Form vor, die während des weiteren Gestaltungsprozesses modelliert wird. Der ursprüngliche Charakter des Steins bzw. des Holzes ist der Ausgangspunkt für das Thema.

Vita

seit 1973 Aquarellmalerei und Kreidezeichnungen

1973 – 1977 Studium Hochschule für angewandte Wissenschaften – Gestaltung

seit 1989 Teilnahme an zahlreichen Kursen für Holzdruck im Museum für Kunst und Gewerbe in Hamburg;

seit 1993 Durchführung diverser Ausstellungen in Kultureinrichtungen, Galerien und öffentlichen Räumen;

seit 2005 Teilnahme an zahlreichen Bildhauerworkshops in Hamburg, in der Toskana, auf Pellworm und im Kloster Nütschau.

Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen, u.a.:

  • Gemeinschaftsausstellung und Ausstellung mehrerer Einzelarbeiten im Museums für Kunst und Gewerbe Hamburg
  • Diverse politische Einzelausstellungen zur Deutschen Geschichte, Krieg und Frieden,  Zwickauer Zelle – Gegen das Vergessen, ... in Hamburg
  • Internationale Gemeinschaftsausstellungen: „PAPER ART“, Speicherstadt, Kulturbehörde Hamburg; „both sides of the story“, Hamburg/Deutschland - Johannesburg/Südafrika.
  • Einzelausstellungen: „Auszeiten“  und Gemeinschaftsausstellung „Paint The City“  im Rahmen des Projektes „Ein roter Teppich für die Kunst – Kunst in leeren Läden“ in Hamburg; zum Internationalen Frauentag im Rathaus Friedrichstadt; „Falken und Tauben“, Galerie Douaniersheischen in Luxemburg; „Perspektiven“ Apenrade / Dänemark; „Eindrücke ausgedr(ü)uckt“ Stadt- und Industriemuseum Guben / Brandenburg.
Anaga Gebirge
glühender Würfel
glühender Würfel
Widerspruch
Widerspruch
Lisboa-Kachelmotiv
Lisboa-Kachelmotiv